^

Einzelsitzungen

In Einzelsitzungen arbeiten wir schwerpunktmäßig mit Klopfakupressur, Matrix reImprinting, TBT und der Bernhard-Methode. Bei unseren Begleitungen setzen wir auch unser langjähriges traumazentriertes Wissen ein. Unser Menschenbild und unsere Grundhaltung ist stark von der „Gewaltfreien Kommunikation“ nach Marshall Rosenberg geprägt.

Einzelsitzungen sind sowohl einmalig, mehrmalig oder über einen längeren Zeitraum möglich.

Besonders spezialisiert sind wir auf folgende Themen:

Trauma:
  • Schocktrauma (z. B. durch Unfall, Gewalt, Naturkatastrophe, .....)
  • Frühes Trauma (Zeugung, Schwangerschaft, Geburt, .....)
  • Bindungs-/Entwicklungstrauma
  • Traumatisierung durch sexualisierte Gewalt

  • Emotionaler Stress durch:
  •  Phobien, Ängste, Panikattacken
  • blockierte emotionale Zustände, wie jahrelang anhaltende Trauer, ständige Wut, Scham, Schuldgefühle
  • (psychosomatisch bedingte) körperliche Probleme
  • Glaubenssätze und Überzeugungen, die das Leben behindern
  • Ziele erreichen

Wenn Sie ein anderes Problem oder Thema mit Klopfakupressur oder anderen Verfahren  bearbeiten möchten - scheuen Sie sich nicht nachzufragen.

Auch Menschen, die mehrfach traumatisiert worden sind oder ein Bindungstrauma vermuten, können sich gerne an uns wenden. Da es dafür in den meisten Fällen jedoch längeren Atem braucht, kann es zu Wartezeiten oder auch einer Absage kommen. In dem Fall empfehlen wir Ihnen gerne eine andere kompetente Kollegin oder eine gute Fachklinik für Traumatologie.

Frauen und Mädchen, die von (sexualisierter) Gewalt betroffen sind, können die kostenlose Beratung in der Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt in Idar-Oberstein nutzen, in der wir seit 2005 häufig Klopfakupressur einsetzen. Dort arbeiten wir allerdings im Rahmen unseres Arbeitsauftrag in erster Linie stabilisierend.
Von sexueller Gewalt betroffene Männer können sich in der Fachstelle gerne telefonischen Rat holen.